Akai APC-40

Akai APC-40
  • Konzipiert in enger Zusammenarbeit mit Ableton
  • Einzigartige Clip Matrix mit Multicolor-LEDs zeigt aktuellen Clip Status an
  • Keine Controller Zuweisung für Ableton Live notwendig
  • Exklusive bidirektional Kommunikation zwischen dem APC40 und Ableton Live
  • Professionelles Feel mit stabilen Metallgehäuse und Premium-Bedienelementen
  • Ableton Live Lite Akai APC40 Edition und kostenloses Upgrade Patch für Live
  • Vollversionen im Lieferumfang enthalten
  • USB Plug-&-Play Verbindung für Mac und PC
  • robustes Gehäuse aus Metall und rutschfestem Gummi
  • solide Regler und Fader sind ideal für exakte Steuerungen
  • professioneller, austauschbarer Crossfader
  • Im Bundle Ableton Live Lite
  • zwei Bänke mit acht Reglern
  • Steuerung von acht Track Parametern
  • Matrix gibt visuelles Feedback über Clip-Status
  • Anzeige von mehr als 40 Clips auf der Matrix durch scrollen


ABLETON LIVE PERFORMANCE IN PERFEKTION
Aus einer engen Partnerschaft zwischen Ableton und Akai Professional entstanden, ist der APC40 der perfekte Ableton Live Controller. Jedem elektronischen oder traditionellen Musiker sowie DJ, der mit Live auf der Bühne oder im Studio performt, bietet der APC40 intuitive und leistungsfähige Steuerungsmöglichkeiten.

DIRECT DESIGN
Durch die konzentrierte Zusammenarbeit von Akai Professional mit Ableton bei der Entwicklung des APC40 für Live, wurde ein besonderes Augenmerk auf eine komfortable Anbindung des Controllers an die Live Software gelegt. So muss eine Zuweisung der Controller an die Software nicht erfolgen. Um sofort mit einer Perfomance zu beginnen ist nur eine einfache USB Verbindung zwischen Laptop und APC40 notwendig. Erfahrene Live Anwender können die Zuweisung jedes einzelnes Bedienelements des APC40 ändern, um den Controller dem jeweiligen Performance-Style anzupassen.

VIRTUELLE ANSICHT
Die Kommunikation zwischen APC40 und Live erfolgt in beide Richtungen. Diese einzigartige bidirektionale Kommunikation erlaubt Rückmeldungen aus der Software zum APC40 Controller. Über die 40 Trigger und LED Ringe der Clip Matrix siehst du in Echtzeit den Status der Live Software: welcher Clip ist geladen, welcher spielt gerade ab und auf welchem Clip wird etwas aufgenommen. Verschiedene farbliche Absetzung stellen den jeweiligen Status des Clips an. Diese Arbeitsweise ist außergewöhnlich intuitiv und wird in kürzester Zeit zur Routine.

Der APC40 besitzt zusätzlich 16 Regler, die jeweils von einem LED-Ring umfasst sind. Dank dieser LED Ringe ist das Ablesen der Parameterwerte auf dunklen Bühnen einfach möglich. Die visuellen Rückmeldungen fokussieren den User beim Arbeiten mit dem APC40 mehr auf die Musik und nicht auf das Computer Display. Schnell wird der Computer zur Nebensache und kann unbeachtet bleiben!

PREMIUM CONTROLS
Ableton wählte Akai Professional gezielt als Partner aus, weil Akai Professional der Markführer für professionelle und robust verarbeitete Controller ist. Von der legendären MPC Serie, die die Welt der Musikproduktion grundlegend verändert hat, bis zu den einzigartigen MPD und MPK Controllern, werden Geräte von Akai Professional von Musikern, DJs und Produzenten gerade dann bevorzugt, wenn es auf das richtige Feeling ankommt. Das robuste Gehäuse des APC40 besteht aus Metall und rutschfestem Gummi. Die soliden Regler und Fader sind ideal für exakte Steuerungen. Der APC40 besitzt sogar einen professionellen, austauschbaren Crossfader.

CREATIVE CONTROL
Für den Schnelleinstieg muss man kein Live Experte sein. Der APC40 wird mit einer Spezialversion von Ableton Live Lite ausgeliefert. User, die bereits Live verwenden, finden ein kostenloses Patch zur Aktualisierung ihrer Live Vollversion, damit sie die Vorteile der APC40 voll ausschöpfen können. Der APC40 besitzt zwei Bänke mit acht Reglern. Dabei steuert die erste Reglerbank die globalen Parameter, für sofortigen Zugriff auf die Main Sends, Panorama- und andere wichtige Parameter. Die acht Regler der zweiten Bank werden dynamisch mit den Parametern des gewählten Tracks gekoppelt. Gleichzeitig lassen sich acht Track Parameter steuern. Wird zu einem anderen Track umschaltest, ändert sich dementsprechend auch die Zuweisung der Track Regler. Die speziellen Clip-Status Anzeigen und Rückmeldungen kann nur die Matrix des APC40 darstellen. Die Matrix ist nicht auf 40 Clips limitiert: sie kann gescrollt und verschoben werden, wodurch der Zugriff auf eine endlose Anzahl an Cells möglich ist.

Der APC40 besitzt eine Vielzahl an Controllern. Die acht Global Regler können vier Control Bänke aktivieren; die acht Track Regler können jeweils bis zu neun verschiedene Track Parameter steuern, wodurch insgesamt 72 dynamische zugewiesene Controller zur Verfügung stehen. Die Kanalfader, Busfader sowie ein Crossfader ermöglichen die komfortable Steuerung von Pegeleinstellungen. Zusätzliche Bedienelemente und zwei zuweisbare Fußschaltereingänge stehen für Tap Tempo, Tempo Nudge, Record Enable, Solo/Cue Funktionen bereit.

Konzipiert in Zusammenarbeit mit Ableton ist der APC40 der fortschrittlichste Live Controller für moderne Performer.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
schreibt: 20.09.2010
einfach nur hammer diese apc 40. anschließen und loslegen. einfacher geht´s nicht. man brauch nich ma die anleitung! absolut empfehlens wert...
schreibt: 10.10.2009
hier wird nicht zu viel versprochen!!!
es ist mehr wie nur eine positive erweiterung in meinem studio.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.