Yamaha Stagepas 500

ARTIKEL 259 VON 301
Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
  • Bauform: Rechteckgehäuse
  • Bestückung: 10" LF/MF-/1" HF-Treiber
  • Leistung (Watt rms): 2 x 250 Watt
  • Eingangsimpedanz: 4 Ohm
  • Übertragungsbereich: 55 Hz bis 20 kHz
  • Schalldruck (1W/1m): k.A.
  • Schalldruck (max./1m): 116 dB
  • Abstrahlverhalten: k.A.
  • Interne X-Over: ja, 4kHz
  • Anschlüsse: 2 x 6.3mm Klinke
  • Gehäusematerial: Kunststoff, schwarz
  • Flugfähigkeit: nein
  • Hochständerflansch: ja
  • Besonderheit: inkl. Powermischer mit 2x 250 Watt, 4 Mono & 2 Stereo Eingang
  • Abmessungen: 342 x 544,5 x 298 mm pro Box
  • Gewicht: 24 kg
Yamaha präsentiert den "großen Bruder" des sehr beliebten Stagepas300.

Hunderte von Musikern schwören bereits auf das portable PA System. Und nun haben Sie die Wahl wenn es etwas mehr Power oder ein paar Extra Kanäle sein sollen.

Das Prinzip bleibt das selbe: Eine sehr leichte, einfach zu transportierende und einfach zu bedienende All-In-One Anlage. Das Stagepas500 System besteht aus einem Boxenpaar. In die eine Box ist ein zehnkanaliger Powermixer eingelassen, der bei Bedarf herausgenommen werden kann. Das System liefert 2x 250 Watt und ist damit auch für größere Veranstaltungen mit genügend Reserve ausgestattet.

Kompressoren/Limiter, Klangregelung, Phantompower für Kondensatormikrofone sowie ein hochwertiges Hallgerät komplettieren die portable Anlage.

Und mit gerade mal 24kg Gewicht ist Stagepas500 ein echtes Leichtgewicht und der optimale Begleiter für Unterwegs.



Das Unternehmen Yamaha Corporation ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, Japan. Es wurde im Jahre 1887 von dem Japaner Torakusu Yamaha, Sohn eines Astronomen, gegründet. Nach Abschluss eines Uhrmacherstudiums begann er mit der Reparatur von medizinischen Apparaten und Anlagen in Krankenhäusern. Die erfolgreiche Reparatur einer Grundschul-Orgel veranlasste ihn, die Firma Yamaha Organ Works zu gründen und Orgeln zu produzieren.
Bis heute hat sich die Firma zu einem gigantischen Großkonzern mit weltweit über 25.000 Mitarbeitern und 94 Niederlassungen sowie einigen Tochterfirmen entwickelt. Die Anzahl der Patente beläuft sich auf 9700.
Der Musikinstrumentenbau von Yamaha umfasst die Herstellung von Pianos & Klavieren, digitalen Musikinstrumenten, Blasinstrumenten, Streichinstrumenten, Perkussion-Instrumenten sowie Professional Audio & Video, Piano-Tuning, HiFi, Elektrotechnik, Musikschulen und Musikerziehung. Bis dato hat der Konzern bereits über 6 Millionen Klaviere & Pianos produziert.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
schreibt: 31.01.2009
Ein Gewinn für jeden Musiker!!!

Die Stagepas 500 ist eine kompakte Einheit mit 2 Lautsprechern (2-Wege System), welches unglaublich kompakt und Leistungsstark ist. Die Stagepas 500 bringt pro Kanal 200 Watt x 2 (linker und rechter Kanal) und hat dabei ein Komplettgewicht (incl. Mixer) von nur 24 KG!!!! Der Klang dieser Komaktanlage ist (für diesen Preis) unübertroffen. Ich benutze die Anlage für kleinere Sääle und Veranstalungen, bei denen man ein Keyboarder und/oder auch eine kleine Combo braucht. Unübertroffen ist die tyische Yamaha-Qualität. Die Drehregler für die 4 XLR Mic/Line - Eingänge sind genau und man kann damit Höhen und Bässe an den Saal anpassen. Dabei ist bei den ersten beiden Kanälen sogar noch eine Absenkung des Basses möglich. Ausserdem sind an den ersten 4 Kanälen Kondensatormikrofone anzuschließen, da eine 48 V Phantomspeisung anliegt (SUPER - durchdacht). Falls man kein Hallgerät zur Verfügungen haben sollte, ist auch da Abhilfe geschaffen. Allerdings kommt die Stagepas 500 an den Klang eines externen "Lexicons" nicht annähernd heran. Das sollte sie auch nicht, da der Reverb rauschfrei und annehmbar klingt. Die Kanäle 5 und 6 sind mit Klinkenbuchsen, die Kanäle 7 - 8 mit Klinken oder Chinc - Buchsen (eine Kombination beider gleichzeitig ist nicht ratsam) und die Kanäle 9 - 10 (!!!) mit Chinc Buchsen ausgestattet, was bei der Stagepass 500 multifunktionales Einsetzen verschiedenster Instrumente oder externen Tonquellen (CD-Player, MD-Player, MP3-Player, etc.) ermöglicht.

Zum Anschließen zweier Stereo oder Mono Monitore sind 2 Klinkenbuchen vorhanden. Auch kann man über 2 Stereo Chinc Ausgänge eine Aufnahmequelle an den Kompakt-Powermixer anschließen. Dieser Ausgang allerdings hat eine sehr niedrige Impendanz, so dass man die Aufnahmequelle hoch aussteuern muss, um einen halbwegs ordentlichen "Pegel" zu bekommen, was wiederum zum Rauschen in der Aufnahme führt.

Die Anlage aber an sich verhält sich auch bei lauter Musik sehr "neutral" und rauschfrei, wie überhaupt das Klangbild einfach nur schön und neutral ist. Für die Größe der Lautsprecher sind die Bässe und auch die Höhen unglaublich transparent. Wenn man Gesang oder Sprache übertragen möchte, hat man einen kleinen Schalter, mit dem man bei der Sprache den Klang noch optimaler an die Sprache (SPEECH) anpassen kann. Dies aber bedeutet, dass man im hochfrequenten und tiefbassfrequenten Bereich Abstriche in kauf nehmen muss, was aber bei Sprache nicht zu Klangverlusten führt. Bei gedrücktem "Schalter" (MUSIC) ist dann die ganze Frequenzbreite abrufbar.

Abschließend kann man sagen, dass die Stagepass sehr gut verarbeitet ist, der kompakte Powermischer super gut, mit Hilfe von gut schließenden, einrastenden Schrauben, an der hinteren Seite des einen Lautsprechers befestigt ist. Im anderen Lautsprecher ist ein Staufach, welches aber nicht so groß ist, dass man alle benötigen Kabel ohne zusätzlichem Behälter mitführen könnte (bei voller Belegung der Kanäle).

Die mitgelieferten Kabel von Yamaha sind nicht sehr gut (wie das so häufig ist). Ich habe mir je 2 Klotz 1.5 Quadrat à 10 Meter dazu anfertigen lassen. Mit diesen Lautsprecherkabel klingt die Anlage noch viel besser!! Diese 50 Euro würde ich auf jeden Fall noch zusätzlich investieren, sowie 2 Boxenhochständer - was eigentlich nicht zu erwähnen ist.

Durch dass man die Lautsprecher auch "legen" kann, ist diese Anlage auch als kleine aktive "Monitoranlage" zu nutzen, dann ist es gut, wenn man den kleinen Schalter "Speech/Music" auf Speech einstellen kann, da interferente Frequenzen "weggefiltert" werden.

Viel Spaß mit der Yamaha Stagepas 500 - ein Gewinn für jeden Musiker!!!
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.