EMG 81

Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
  • Farben: Schwarz Logo Color: Silver Resonant Frequency (kHz): 25 RMS Output Voltage: 1.25 Peak Output Voltage: 1.75 Output Noise (dBV): -91 Output Impedance (Kohm): 10 Current @ 9V (Microamps): 80 Battery Life (Hours): 3000 High-Output Humbucker für Lead Gitarre mit aggressivem Ton und langem Sustain.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
schreibt: 23.10.2009
cooles Teil. Merke aber nicht irklich den Unterschied zu dem urspünglich eingebauten (auch recht bissigem) Ibanez PU.
schreibt: 30.12.2007
Ich habe 2 Humbucker (passiv). Wenn ich einen austausche gegen einen EMG 81, was is dann mit dem anderen Humbucker? Kann ich da gar nicht mehr mit spielen? Weil ich gelesen habe dass er sich nicht mit passiven Pickups kombinieren lässt. (Und was passiert wenn ich es doch mache? :P )
schreibt: 10.07.2007
ich spiele bevorzugt siple deathmetal und hardcore riffs d.h. ohne viel lead dafür mit viel p.m. und relativ simplen powercords.

kommt für mich dieser pu auch in frage oder würdet ihr mir einen anderen empfehlen (da viele hier von bands usw. geschrieben haben, die recht viel lead drin haben)

p.s. ich spiele eine yamaha strat mit SSH ausstattung
schreibt: 06.06.2007
Ich habe den EMG 81 seit einigen Wochen. Bin sehr zufrieden mit dem Teil. Es hat echt hammer viel Druck und einen verdammt geilen Zerrsound. Clean ist er ganz ok (hatte mir allerdings mehr verprochen). Betreibe ihn mit einem Passiven Original Pickup und das geht schon ab.
Ich empfele ihn weiter^^
schreibt: 29.05.2007
Hi! ich habe mir den Tonabnehmer in meine ESP M-50 einbauen lassen und betreibe ihn zusammen mit dem passiven original tonabnehmer. ich bin mit dem teil sehr zufrieden, hat einen echt guten sound, verzerrt wie auch clean. der preis ist auch ok. ich würde ihn weiterempfehlen.
schreibt: 16.03.2007
der klang is super,hab sie mir in eine ibanez RG einbauen lassen.Wer das aber machen will muss folgendes beachten:
1. Es is nicht möglich, die EMGs mit dem passiven singlecoil zu kombinieren.

1. Alternative: man lässt den singlecoil inaktiv d.h. dass man mit ihm nicht mehr spielen kann.
2. Alternative:man kauft einen aktiven singlecoil von EMG dazu.


Ach ja,zwei EMGs werden von einer Batterie gespeist und
du braucht eventuell noch einen 3-wege schalter
schreibt: 15.08.2006
hab mirden in meine squir standard strat eingebau, gibt mächtig sustain, hoher output, gute transparenz, klingt clean meiner meinung nach gar nicht mal soo shclimm wie immer behuptet wird doch er sit natürlcih auf zerrsounds ausgelegt, da die batterie 3000 spielstunden hält ist die sache mit dem batteriewechsel der dann nur selten vorkommt akzektanel, nur finde ich dass passive tonabnehmer mehr druck erzeugen als der hier.
schreibt: 09.09.2004
Tach!<br>
Möcht mal wissen was für einen Pick-Up ihr bevorzugt!<br>
Den Emg-81er oder den EMG-Hz??? Ich favorisiere den Hz...er spuckt meiner Meinung nach mehr Tiefen aus!<br>
Bin gespannt auf euer Kommentar!
schreibt: 21.08.2004
Ja, genau.. ist kinderleicht!
schreibt: 18.07.2004
habt ihr einen an der Waffel ...die BAtterie sitzt auf dem Korpusrücken in dem Fach wo alles miteinander verkabelt ist..also nur 4 Schrauben öffnen und dann einfach Batterie wechseln...
schreibt: 31.05.2004
wARTE; VIELLEICHT AUCH NET! Es könnte sein, dass ber Batterie clip unterm schlagbrett sitzt, sodass du nur das schlagbrett abschrauben musst!<br>
informier dich einfach im musikladen!!
schreibt: 31.05.2004
Ja, musst du, ich!<br>
Denn die Batterie ist ja im Tonabnehmer drin.<br>
Du musst den Emg aufschrauben, da der Batterie clip<br>
im emg drinn ist.<br>
Aber da die Batterien selbst ein Jahr halten würden, wenn<br>
du 8Stunden am Tag spielen würdest, is dat net so tragisch:-)!<br>
Tipp an ALLE: Nehmt Alkline Batterien, die halten auch wirklich 3000 Stunden!<br>
Gruß,jared
schreibt: 30.05.2004
wenn man die batterien wechseln will, wie stellt man das an? muss man dann den ganzen pickup wieda rausschrauben?
schreibt: 29.05.2004
Wie baut man diesen Tohnabnehmer in eine Ibanez RG??
schreibt: 14.04.2004
Nach ca. 3000 Stunden sind die batterien leer. Also müssen dann neue eingesetzt werden. Soweit ich weiß, ist dieser Tonabnehmer ausnahmslos von der batterie abhängig, da es sich um einen aktiven Tonabnehmer handelt.
schreibt: 12.04.2004
Muss man bei diesen Pu`s nach 3000Stunden neue Baterien einsetzen; oder WAS? Will ich nur ma wissen!<br>
Bitte schreib mal einer was!
schreibt: 28.12.2003
Nimm diese
schreibt: 09.11.2003
will geilen verzerten sound(iron maiden)!!!!! weiss aber nich welche pickups ich nehmen soll habe im moment die epiphone les paul standard tonabnehmer drin,oder sind die klasse für verzerten sound???<br>
schreibt: 06.11.2003
Genialer sound !<br>
Einbau ist dank beigefügter Anleitung sowie notfalls auch Hilfe auf der EMG-Homepage sehr leicht. Ich hab das erste mal gelötet und es hat geklappt.
schreibt: 24.09.2003
Ist es schwer das Ding einzubauen?
schreibt: 17.07.2003
Ich habe meine yamaha erg 121 mit 2 81ér pu´s aufgerüstet und bin mehr als nur zufrieden.Die orginalen pu´s von yamaha waren ziemlich enteuschend.Das einzige was ich jetzt noch bedauere .......sind meine nachbarn ,denn jetzt is schluß mit lustig.
schreibt: 11.07.2003
Die EMG 81-PUs erzeugen einen extrem aggressiven<br>
Sound im vollverzerrten Bereich und klingen<br>
clean fast steril. Ein EMG 81-PU ist optimal, um<br>
eine Einsteigergitarre aufzurüsten, wenn man sich keine<br>
neue Gitarre kaufen möchte: Der Ton verbessert sich gegenüber billig PUs dann spürbar !!
schreibt: 02.01.2003
Also ich hab mir eine besorgt um meine alte rostige Ibanez<br>
GRX 20 aufzumotzen<br>
und es hat geklappt,<br>
Sie hört sich um einiges besser an.<br>
Also in wirklichkeit *lechz*<br>
der Ton.<br>
Also die seine 99 € hat man mit dem EMG 81 wirklich gut investiert
schreibt: 15.01.2002
ist das nur ein pickup?
wenn ja, wie baut man einen zweiten rein?
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.