Gibson Joe Bonamassa Studio

ARTIKEL 816 VON 944
Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
  • Gibson Joe Bonamassa Les Paul Studio
  • Mahagoni Korpus
  • Ahorndecke
  • Mahagoni Hals
  • Set Neck
  • Palisander Griffbrett
  • 22 Bünde
  • Mensur 628 mm
  • Burstbucker2 und Burstbucker 3 Humbucker
  • 2 Volume-Regler
  • 2 Tone-Regler
  • Chrome Hardware
  • Goldtop/Black Back
  • Gibson Case

Die Gibson Guitar Corporation (kurz Gibson genannt) wurde 1902 in den USA gegründet. Heutiger Sitz ist Nashville Tannessee. Benannt wurde die Firma nach Orville Gibson, Inhaber eines Ladens für Musikinstrumente, speziell Mandolinen. Er besaß wichtige Patente für den Bau von Mandolinen und Gitarren, die er jedoch 1902 verkaufte. In der neugegründeten Firma war Gibson nur noch als Berater tätig. Die Firma Gibson ist eine der ältesten und bekanntesten Hersteller von Zupfinstrumenten wie Banjos, Mandolinen, Gitarren, E-Gitarren und E-Bässen. 1936 brachte Gibson die weltweit erste in Serie hergestellte E-Gitarre, die ES-150 heraus.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.