Yamaha SB 7-9 Silent Brass System

Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
  • das Set besteht aus:
  • Dämpfer
  • ST-9 Personal Studio
  • Regler: Volume, Input-Wählschalter Hi/Lo, Power on/off, Echo on/off
  • Mini - Klinken - Kabel und Gurt mit Gürtelclip
  • Mini - Stereo Kopfhörer
  • 9 Volt Batterie - hält ca. 12 Stunden

Niemals zuvor klang Stille so gut 

Silent-Brass-Systeme (Set aus Modul und Dämpfer) für Trompete 

Das Silent-Brass-System von Yamaha bietet den Vorteil, dass Sie zu Zeiten und an Orten üben können, an denen dies vorher nicht möglich war. Und es ermöglicht denjenigen, die ein wenig schüchtern sind und nicht möchten, dass andere ihr nicht so perfektes Spiel hören, sich in ihre Privatsphäre zurückzuziehen. Schließen Sie einfach einen Kopfhörer an, um sich selbst in einer ganz persönlichen Umgebung zu hören. Mit der eingebauten Elektronik können Sie außerdem den Klang digital verbessern und die Akustik eines größeren Raums simulieren. Sie können Ihre Lieblingsstücke begleiten, indem Sie einen CD-Player anschließen, und an der Ausgangsbuchse können Sie einen externen Verstärker oder Recorder anschließen, um Ihr Spiel anderen zugänglich zu machen. 



Das Unternehmen Yamaha Corporation ist eine japanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Hamamatsu, Japan. Es wurde im Jahre 1887 von dem Japaner Torakusu Yamaha, Sohn eines Astronomen, gegründet. Nach Abschluss eines Uhrmacherstudiums begann er mit der Reparatur von medizinischen Apparaten und Anlagen in Krankenhäusern. Die erfolgreiche Reparatur einer Grundschul-Orgel veranlasste ihn, die Firma Yamaha Organ Works zu gründen und Orgeln zu produzieren.
Bis heute hat sich die Firma zu einem gigantischen Großkonzern mit weltweit über 25.000 Mitarbeitern und 94 Niederlassungen sowie einigen Tochterfirmen entwickelt. Die Anzahl der Patente beläuft sich auf 9700.
Der Musikinstrumentenbau von Yamaha umfasst die Herstellung von Pianos & Klavieren, digitalen Musikinstrumenten, Blasinstrumenten, Streichinstrumenten, Perkussion-Instrumenten sowie Professional Audio & Video, Piano-Tuning, HiFi, Elektrotechnik, Musikschulen und Musikerziehung. Bis dato hat der Konzern bereits über 6 Millionen Klaviere & Pianos produziert.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
schreibt: 10.12.2008
Zum leise Üben ist das Teil spitze, nur mit dem Gegendruck beim spielen komm ich nicht klar. Ich spiele seit einem Jahr und für mich ist üben mit diesem Dämpfer ziemlich Anstrengend.
Der Ton über die Kopfhörer ist gut, man hört jede Unreinheit vom Ton.
Für diejenigen unter euch die in eine größeren WG leben, oder in der Stadt, und leise üben müssen, ist das System auf jeden Fall zu empfehlen, aber wenn die Lautstärke keine Rolle spielt, spielt ohne!
schreibt: 08.09.2007
Meine Frau umd ich fahren immer im Juni nach Kroatien für zwei Wochen.
Wir sind beide aktive Bläser und konnten nie im Urlaub üben.Mit dem Silent Brass System verlieren wir auch im Urlaub nicht unseren Ansatz.
Ich habe die Erfahrung gemacht,dass der Dämpfer alleine zum Üben auch völlig ausreicht.
schreibt: 09.01.2006
Bei mir kamen 2 Sachen zusammen

1. besitze und betreibe ich ein Hotel auf Norderney
2. wollte mein Sohn Trompete lernen

also Hund und Katze! Dank Silent brass aber kein Problem!

Topding, mein Sohn kann absolut nervenschonend üben!
Hotelgäste, Personal und auch unsere Familie sind dankbar, dass Yamaha so ein Ding entwickelt hat!
schreibt: 05.12.2005
Der Dämpfer ist einfach genial. Kann ich nur weiter empfehlen.
schreibt: 10.11.2004
Echt Klasse das Teil. Man hört wirklich nur ein superleises Summen beim spielen. Der Klang durch die Ohrhörer is nicht der Orginalklang aber durchaus vertretbar. Dadurch hört man aber auch jeden kleinsten Fehler und Kratzer (was kann man sich besseres wünschen beim üben?). Ein leichter Gegendruck ist zu spüren und den Luftdruck im Verhältnis zum Ton kann man nicht optimal abschätzen aber um "Silent" zu üben echt Spitze. Die Effektepallette ist ausbaubar (da nur Hall vorhanden) aber dafür gibts ja dann auch noch spezielle Mixer von Yamaha.
Ich würds auf jedenfall jedem empfehlen. :-)
schreibt: 09.11.2004
Das Ding ist erstaunlich gut. Trotzdem dass ich eine leichte Veränderung des Gegendruckes zu spüren glaube, ist es weniger schlimm, als mit einem Dämpfer.
Ich wünschte mir nur etwas mehr Einstellmöglichkeiten am Verstärker, wie z. B. etwas mehr Hall, bzw. Echo.
Der gewünschte Effekt ist aber eingetreten, mit dem Silent Brass Set kann ich jetzt selbst um Mitternacht üben ohne jemanden zu stören.
schreibt: 15.01.2002
Kann ich empfehlen. Wer keinen Proberaum hat oder empfindliche Nachbarn, kann mit dem Dämpfer zu jeder Tages- und Nachtzeit üben.
schreibt: 15.01.2002
Eine gute Sache für Leute ohne Proberaum. Am Anfang ist der Druck und die effektive Lautstärke schwer abzuschätzen. Fördert ein effektives Üben, da man jede Unreinheit hört.
schreibt: 15.01.2002
Eine tolle Sache für den Übenden alsauch für die Mitbewohner und Nachbaren .
Lediglich die Lautstärke der Musikpassagen sind schlecht abzuschätzen . Des weiteren muss man über die Anschaffung
besserer , zweckdienlicherer Kopfhörer nachdenken . Wie auch immer - Gerät ist sehr zu empfehlen !
schreibt: 15.01.2002
Echt eine tolle Sache wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt!
Kann ich nur weiter empfehlen!
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.